Nachmittagsseminare (14:15 - 15:45 Uhr)

1. Der Behandlungsfehler in der Hausarztpraxis - Fälle aus der juristischen Praxis
Anhand von 3-4 Gerichtsverfahren des Referenten werden Schwachstellen in der hausärztlichen Tätigkeit aufgezeigt und Lösungsmöglichkeiten diskutiert.
RA Chistian Koller, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Tacke Krafft Rechtsanwälte München

2. Management funktioneller Körperbeschwerden
Im Seminar wird auf die große, als "schwierig" bekannte Patientengruppe mit funktionellen Körperbeschwerden eingegangen. Anhand der neu bearbeiteten S3-Leitlinie "Funktionelle Körperbeschwerden" werden die Grundprinzipien des diagnostischen und therapeutischen Umgangs mit diesen Patienten vorgestellt und diskutiert.
Prof. Dr. med. Peter Henningsen, Dekan der Fakultät für Medizin, Direktor der Klinik und Poliklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinikum rechts der Isar, TU München

3. Beratungsproblem Analleiden
Das Wichtigste rund um die häufigsten proktologischen Beratungsprobleme: Pruritus ani, die schmerzhafte Schwellung, Blut am Papier. Ziel: Heute hören, morgen in der eigenen Praxis anwenden
Dr. Frederik M. Mader, Facharzt für Allgemeinmedizin, Nittendorf

4. Psychopharmaka in der Allgemeinarztpraxis - "Dos and Don'ts"
Überblick über die wichtigsten Psychopharmaka im allgemeinmedizinschen Alltag (Schwerpunkt Antidepressiva, Neuroleptika, Sedativa, Hypnotika, Altersmedizin) mit Anwendungstips, Dosierungen und Interaktionshinweisen /Nebenwirkungen/Interaktionen; Information über klassische Fehlverordnungen; Worauf ist bei vom Psychiater häufig verordneten Medikamenten in der Co-Medikation zu achten?
Dr. med. Katharina Grobholz, Oberärztin, Zentrum für Altersmedizin und Entwicklungsstörungen (ZfAE), kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost, Haar b. München

5. Update zur rationellen Arznei- und Heilmittelversorgung - Was ist 2019 neu?
Die Wirtschaftlichkeitsprüfung ist eines der Themen, das immer wieder angeführt wird, eine Niederlassung nicht zu wagen. In dem Seminar sollen die Instrumente der Wirtschaftlichkeitsprüfung dargestellt und vor allem auf Neuerungen, die die Problematik entschärfen sollen, hingewiesen werden. Auf interaktives Arbeiten wird ausdrücklich Wert gelegt.
Dr. med. Dipl. Oek. Bernhard Riedl, Facharzt für Allgemeinmedizin, Gesundheitsökonom, Wenzenbach

6. Ernährung und Gewichtsreduktion: Wie Ihr Patient abnimmt?
Ernährungstrends zur Gewichtsreduktion gibt es wie Sand am Meer. Wie diese einzuordnen sind ist Gegenstand des Vortrags. Einfache Praxistipps runden den Vortrag ab.
Dr. rer. nat. Christina Holzapfel, Wissenschaftliche Geschäftsführerin des Kompetenznetzes Adipositas, Klinikum rechts der Isar, TU München, Institut für Ernährungsmedizin

7. PJ - Lehrärzteschulung
PJ - Lehrärzteschulung
Dr. med. Peter Landendörfer, Facharzt für Allgemeinmedizin, klinische Geriatrie, Heiligenstadt

8. ENTFÄLLT - Leichenschau - wo liegen Fehlermöglichkeiten?
Die Leichenschau - eine hausärztliche Angelegenheit - Versuch eines praktikablen Algorithmus.
PD Dr. med. Inga Sinicina, Oberärztin am Institut für Rechtsmedizin, LMU München / Stephan Heberger, Facharzt für Allgemeinmedizin, Weyarn

© 2010 — 2019 - Institut für Allgemeinmedizin - Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München | Datenschutz | Impressum