Nachmittagsseminare (14:15 - 15:45 Uhr)

1. Vorbereitung auf die Facharztprüfung Allgemeinmedizin - Teil 2
Geboten wird ein Überblick über die Schwerpunktthemen der Facharztprüfung. Ausreichend Zeit besteht für Prüfungssimulationen, in denen sich die Teilnehmer bewähren können.
Dr. med. M. Lohnstein, Hausarzt, Augsburg
(Moderation: )

2. Psychopharmaka in der Allgemeinarztpraxis - Do's and Don'ts
Überblick (Auswahl) über die in der Hausarztpraxis als Nicht-Psychiater sinnvoll und sicher zu verwendenen Psychopharmaka inklusive Indikationen /Nebenwirkungen/Interaktionen; Information über klassische Fehlverordnungen; Worauf ist bei vom Psychiater häufig verordneten Medikamenten in der Co-Medikation zu achen?
Fr. Dr. med. K. Grobholz, kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen/Vils
(Moderation: )

3. Akutversorgung in der Hausarztpraxis - "Ackern bis der Notarzt kommt" mit Reanimationstraining am Simulator
Basic und advanced life support Training im Medical Training Center TUM: Im medizinischen Alltag ist man immer wieder mit unerwarteten Notfällen konfrontiert. So sehen sich auch Ärzte, die nur sehr selten mit notfallmedizinischen Problemen zu tun haben, plötzlich mit einem akuten Koronarsyndrom konfrontiert oder werden zur Reanimation gerufen. Die Schwierigkeit besteht darin, richtig und schnell zu reagieren, obwohl diese Notfälle aufgrund ihrer Seltenheit in der Praxis kaum zu trainieren sind. In diesem Kurs wird die kardiopulmonale Reanimation (basic und advanced life support) nach den aktuellen Richtlinien des ERC durch praktische Übungen vermittelt: Herzdruckmassage, Defibrillation, Atemwegssicherung, Teamtraining u. v. m.
Dr. med. M. Bretschneider, Klinik für Anästhesiologie, Klinikum r.d. Isar, TUM / Dr. med. G. Dirrigl, Hausarzt, Bruck
(Moderation: )

4. Behandlungsfehler in der Hausarztpraxis - Fälle aus der juristischen Praxis
Der Vortrag beleuchtet die typischen Haftungsfallen einer hausärztlichen Praxis anhand von Medizinschadensfällen aus der Anwaltspraxis des Referenten. Anhand von 3-4 Fällen werden die wichtigsten Fehlerquellen besprochen.
Rechtsanwalt C. Koller, Kanzlei Tacke Krafft, München
(Moderation: )

5. Weißer Hautkrebs - "Der Wolf im Schafspelz"
In diesem Seminar werden die verschiedenen Entitäten an nicht-melanozytären Hauttumoren dargestellt und mögliche Behandlungsoptionen (konservativ/operativ) besprochen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Vorstellung von Hoch-Risiko-Patienten, die dem Allgemeinmediziner häufiger begegnen werden, dem Therapiemanagement bei Vorliegen einer sog. Feldkanzerisierung und einer Planung einer optimalen Nachsorge. Des Weiteren wird die operative Therapie, Besonderheiten der histopathologischen Untersuchung und die Rekonstruktion von Defekten im Gesichtsbereich anhand von Patientenfällen dargestellt.
Dr. med. univ. PhD C. Posch, Dr. med. T. Volz, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, Klinikum r.d. Isar, TUM
(Moderation: )

6. Literaturrecherche und –besorgung im Internet
In diesem Hands-on Workshop im Computerraum des LUTZ wird gezeigt und geübt, wie in frei zugänglichen Datenbanken/Suchmaschinen (v.a. PubMed und Google Scholar) Literatur gesucht wird und wie verfügbare Volltexte besorgt werden können. Wer eine TUM-Kennung hat, sollte zum Workshop Benutzernamen und Passwort mitbringen.
Prof. K. Linde, Wissenschaftl. Leiter des Instituts für Allgemeinmedizin, Klinikum r.d. Isar, TUM
(Moderation: )

7. PJ Lehrärzteschulung
Das Seminar PJ Schulung soll Gelegenheit zum kollegialen Erfahrungsaustausch im Hinblick auf Ihre Erfahrungen, aber auch bezüglich Problemen bieten. Besonders intensiv soll die Staatsexamensvorbereitung besprochen werden.
Dr. med. P. Landendörfer, Hausarzt und Lehrbeauftragter des Instituts für Allgemeinmedizin
(Moderation: )

© 2010 — 2018 - Institut für Allgemeinmedizin - Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München | Datenschutz | Impressum