Mittagsseminare (11:45 - 13:15 Uhr)

1. Vorbereitung auf die Facharztprüfung Allgemeinmedizin - Teil 1
Geboten wird ein Überblick über die Schwerpunktthemen der Facharztprüfung. Ausreichend Zeit besteht für Prüfungssimulationen, in denen sich die Teilnehmer bewähren können.
Dr. med. M. Lohnstein, Hausarzt, Augsburg
(Moderation: )

2. "Let's talk about sex ... and STI"
"Über Sex kann man reden!" - Strategien für Gespräche über Sexualität und sexuell übertragbare Infektionen in der Arztpraxis.
Dr. med. A. Wunder, Hausarzt, Frankfurt, Fr. Dipl.-Psych. U. Sonnenberg-Schwan, München
(Moderation: )

3. Kleine Chirurgie
Im "Theorieteil" wird zunächst die grundsätzliche Vorgehensweise bei allgemeinärztlichen Beratungsproblemen, die mit der "kleinen Chirurgie" zu tun haben, ausführlich besprochen. Ihre Umsetzung wird an Hand authentischer Praxisfällen in Wort und Bild erläutert. Die Problematik der Nachbehandlung einschließlich der postoperativen Betreuung nach ambulant oder stationär durchgeführten Eingriffen wird ausführlich besprochen. Im praktischen Teil werden häufige chirurgische Praxisprobleme des Hausarztes an Schweinebauch und Saupfote simuliert und von den Teilnehmern in Kleingruppen unter fachkundiger Anleitung kunstgerecht "versorgt".
Prof. Dr. med. R. Klein, Hausarzt, Egenburg
(Moderation: )

4. Fahreignung im Alter
Fahrerlaubnisverordnung; Begutachtungsleitlinine, Vorsorgepflicht; ärztliche Aufklärungspflicht beim Fahren im Alter; Sicherheit für den Arzt/die Ärztin; Bewertung der Fahreignung und Prognose; Eigenverantwortung, Ärztliche Kompetenzpflicht
Dr. T. Langer, Hausarzt, Regensburg
(Moderation: )

5. Leichenschau - wo liegen Fehlermöglichkeiten?
Die Leichenschau - eine hausärztliche Angelegenheit - Versuch eines praktikablen Algorithmus.
S. Heberger, Hausarzt, Weyarn /Fr. Dr. med. I. Clasen, Medizinische Fakultät, Institut für Rechtsmedizin, LMU München
(Moderation: )

6. Blockpraktikums-Lehrärztschulung
Im BP Seminar sollen neue Lehrärzte eine Einführung in das Blockpraktikum erhalten. Lehrärzte, die schon länger dabei sind, sollen Gelegenheit zum kollegialen Erfahrungsaustausch haben. Erfahrene Lehrbeauftragte stehen Ihnen zur Verfügung.
Dr. med. Dipl.-Oek. B. Riedl, Hausarzt und Lehrverantwortlicher des Instituts für Allgemeinmedizin
(Moderation: )

7. "Forschen oder beforscht werden? Das ist hier die Frage" - Gründung Forschungsnetzwerk Allgemeinmedizin TU München
In Abstimmung mit den Allgemeinmedizininstituten an der LMU, in Erlangen und in Würzburg bereiten wir derzeit den Aufbau eines bayerisches Netzes von allgemeinmedizinischen Forschungspraxen vor. Wir möchten mit Ihnen diskutieren, wie ein solches Netz aus Ihrer und unserer Sicht aussehen kann und soll. Der Workshop richtet sich an alle Forschungsinteressierten und natürlich vor allem an diejenigen, die an einer Mitwirkung als Forschungspraxis interessiert sind.
Prof. A. Schneider, Prof. K. Linde, U. Dorn, Institut für Allgemeinmedizin, Klinikum r.d. Isar TUM
(Moderation: )

© 2010 — 2018 - Institut für Allgemeinmedizin - Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München | Datenschutz | Impressum